Neofinder für MAC / abeMeda für Windows

aktu­el­le Ver­si­on: Neo­Fin­der 7.5.1
64-Bit
macOS 10.8 — 10.15
oder iOS (iPho­ne und iPad)

Spä­tes­tens dann, wenn die ein­ge­bau­te Fest­plat­te auf­grund der Foto­bi­blio­thek aus allen Näh­ten platzt, wird man sich nach einer Soft­ware­lö­sung umse­hen, die auch die Datei­en fin­det, die auf exter­nen Spei­chern aus­ge­la­gert sind.

Die Soft­ware Neo­fin­der ist das brand­neue Update des legen­dä­ren Pro­gramms “Cdfin­der”, wel­ches seit Jahr­zehn­ten ein “Must-Have” für MAC-User ist.

Mac­in­tosh: http://www.cdfinder.de/de/

Aber auch für Win­dows (abe­Me­da, ehem. CDWin­der) gibt es ein Pro­gramm, dass die Kata­lo­ge des Neo­fin­ders lesen kann und zudem die Datei­en in der Win­dows-Welt ver­wal­tet. Nähe­re Infos auf den Sei­ten des Herstellers:

Win­dows:    http://www.abemeda.de/de/index.html

aktu­el­le Ver­si­on: abe­Me­da 7.2.1

windows_logo

 

Win­dows 2000, XP, 2003, Vis­ta,
Win7, 8, Win10
(Älte­re Ver­sio­nen ver­füg­bar)
Mehr Pro­dukt Info

Bei­de Pro­gram­me arbei­ten mit dem­sel­ben Kata­log­for­mat und ermög­li­chen eine platt­form­über­grei­fen­de Kata­lo­gi­sie­rung. Und die Soft­ware wird gepflegt und erhält immer sinn­vol­le Updates.

Spot­light ist sicher­lich nicht der Weis­heit letz­ter Schluss. Die Stun­de des CD-Fin­der Nach­fol­gers schlägt zum Bei­spiel dann, wenn mann Inhal­te von Archiv-DVDs, exter­nen Fest­plat­ten und USB-Sticks erfas­sen will.”

Test­be­richt als Down­load bei Testberichte.de

Wer aus­schließ­lich mit Win­dows-Sys­te­men arbei­tet, soll­te auch einen Blick auf fol­gen­de Her­stel­ler­sei­te wer­fen: Whe­re Is It? 2014

Lei­der ist das Pro­gramm Whe­reI­sIt? 2014 mit die­ser Ver­si­on schon sehr in die Jah­re gekom­men und somit nicht mehr zu emp­feh­len. Daher habe ich die Infos hier­zu durchgestrichen.